KinderKircheJugend  
Evangelisch-lutherische Kirche in Neustadt  
       
   
 
 
 

 
 

Aktuelles

Michaelisstuftung fördert Impulse in den Gemeinden

Tsiftung

Familienunterstützende Angebote, Konfirmandenarbeit oder die Angebote für Senioren  – die Michaelisstiftung unterstützt in diesem Jahr viele Projekte in den Kirchengemeinden. „Wir sind für die Gemeinden da“, sagt Fred Norra, Vorsitzender der Stiftung im Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf. Die Kirchengemeinden sollten rechtzeitig Anträge für ihre Projekte stellen. Die Einrichtung arbeite mit dem Ziel, „die lebendige Gemeinschaft von Jung und Alt zu fördern,“ sagt Vorstandsmitglied Klaus Zimmermann. Zum Dank der Stifter und Spender lädt die Michaelisstiftung immer wieder zu besonderen Konzerten oder Veranstaltungen ein – so wie Ende Januar in die Johanneskirche Neustadt. Drei bekannte Musiker aus Neustadt - Pia Claudia Hagemann mit Flöte, Karin Lübbert mit Klarinette und Andreas Hagemann an der Gitarre führten die Konzertbesucher musikalisch von Irland über Skandinavien, Spanien und Italien nach Deutschland.

Ein Kirchenkreis, drei Stiftungen: Neben der Michaelisstiftung gibt es im „Zukunft mit Kirche“ und „Lichter Im Norden“. Die Stiftung „Zukunft mit Kirche“ unterstützt die Gemeinden im Süden des Kirchenkreises, „Lichter im Norden“ die des Nordens und die Michaelisstiftung ist zuständig für die Kirchengemeinden Liebfrauen und Johannes in Neustadt, für Bordenau, Poggenhagen, Mardorf und Schneeren. Vor zehn Jahren gegründet, erhielten die Stiftungen jeweils eine Satzung und wurden mit Startkapital ausgestattet. Es werden nur die Zinsen für Projekte eingesetzt.


Website


 
   

JohannesLiebfrauen

 

© Evangelisch-lutherische Kirchengemeinden in Neustadt — Impressum Kontakt